Anlagedilemma Lebensversicherer und Sparer im Zangengriff

Aktiencrash und Schuldenkrise? Die Assekuranz sieht sich davon kaum berührt. Gleichwohl lauern Gefahren im Portfolio. Auch die Zinsen dürften niedrig bleiben - für manche Lebensversicherer ein existentielles Problem, sagen Experten.
Druck von allen Seiten: Niedrigzinsen, Regulierung und hohe Verpflichtungen gegenüber den Kunden bringen manchen Lebensversicherer in die Klemme

Druck von allen Seiten: Niedrigzinsen, Regulierung und hohe Verpflichtungen gegenüber den Kunden bringen manchen Lebensversicherer in die Klemme

Foto: Tobias Kleinschmidt/ dpa

Die stärksten Lebensversicherer 2011

Gesellschaft Bilanz Service Vertrag Summe Rating
Debeka 33 17 31 81 mmm
HUK-Coburg 30 18 32 80 mmm
Europa 35 12 32 79 mmm
Cosmos 29 18 31 78 mmm
DEVK a.G. 36 17 23 76 mmm
Allianz 34 19 22 75 mmm
Asstel 36 12 23 71 mmm
R+V 30 16 24 70 mmm
Öffentliche Braunschweig 29 16 24 69 mm
Neue Leben 24 15 30 69 mm
Süddeutsche 25 17 24 66 mm
LVM 25 15 25 65 mm
Hannoversche 25 19 20 64 mm
Volkswohl Bund 28 13 22 63 mm
Stuttgarter 30 9 22 61 mm
Continentale 30 12 17 59 m
VGH 21 16 19 56 m
Öffentliche Oldenburg 25 13 17 55 m
Condor 25 16 14 55 m
Alte Leipziger 30 14 11 55 m
DEVK Allgemeine 25 12 17 54 m
WWK 23 14 16 53 m
Provinzial NordWest 21 15 17 53 m
Provinzial Rheinland 23 13 16 52 m
LV 1871 20 14 17 51 m
Swiss Life 20 19 12 51 m
Bayern-Versicherung 21 17 13 51 m
Rating: mmm = langfristig hervorragende Leistungen, mm = langfristig sehr gute Leistungen, m = langfristig gute Leistungen. Hinter den drei untersuchten Kategorien Bilanz, Service, Vertrag stehen insgesamt 18 Einzelkennzahlen, die Map-Report bei den Unternehmen abgefragt hat.
Quelle: Map-Report 2008
Mehr lesen über