Rechtstipp Keine Navi-Bedienung während der Fahrt

Bedient ein Autofahrer während der Fahrt auf der Autobahn sein Navigationsgerät und verursacht dadurch einen Auffahrunfall, haftet die Versicherung nicht für den Schaden. Der Unfallverursacher muss die Kosten des Unfalls selbst tragen.
Erst halten, dann tippen: Wer während der Fahrt sein Navi bedient, begibt sich in Gefahr

Erst halten, dann tippen: Wer während der Fahrt sein Navi bedient, begibt sich in Gefahr

Foto: Sebastian Widmann/ picture-alliance/ dpa
cr/dapd
Mehr lesen über