Europäischer Gerichtshof Versicherer müssen Unisex-Tarife anbieten

Unterschiedliche Tarife für Frauen und Männer sind in der Versicherungsbranche gang und gäbe - und sie sind rechtswidrig. Das hat heute der Europäische Gerichtshof entschieden. Die Assekuranz hat nun knapp zwei Jahre Zeit, andere Tarife einzuführen.
Europäischer Gerichtshof in Luxemburg: Die Richter urteilten heute über die Tarifpraxis der Assekuranz

Europäischer Gerichtshof in Luxemburg: Die Richter urteilten heute über die Tarifpraxis der Assekuranz

Foto: GEERT VANDEN WIJNGAERT/ AP
cr/dpa
Mehr lesen über