Möglicher Börsengang statt Verkauf an Liberty Steel Thyssenkrupp-Aktie schießt hoch - Gerüchte um Stahlsparte

Liberty Steel will die Stahlsparte von Thyssenkrupp kaufen. Doch das Angebot scheint dem klammen Konzern nicht attraktiv genug: Laut Medienberichten prüft Thyssenkrupp nun auch einen Börsengang der Sparte. Die Aktie legt zu.
Hochofen von ThyssenKrupp: Der Konzern will die defizitäre Stahlsparte loswerden

Hochofen von ThyssenKrupp: Der Konzern will die defizitäre Stahlsparte loswerden

Foto: Oliver Berg/ dpa
la/DPA