35 Milliarden Euro - trotz Coronakrise Finanzinvestoren stecken mehr Geld in deutsche Firmen

Anlageziele dringend gesucht: Trotz Corona-Krise haben Finanzinvestoren in diesem Jahr knapp 35 Milliarden Euro in deutsche Unternehmen gesteckt, mehr als 2019. Der Anlagenotstand von Pensionskassen und reicher Familien zeigt sich auch in den Buyouts.
Hoch hinaus: Die Übernahme der Aufzugsparte von Thyssenkrupp war der größte Buyout in Deutschland 2020 (im Bild: Aufzug-Testturm in Rottweil)

Hoch hinaus: Die Übernahme der Aufzugsparte von Thyssenkrupp war der größte Buyout in Deutschland 2020 (im Bild: Aufzug-Testturm in Rottweil)

Foto: ThyssenKrupp
la/dpa