Börsenschluss Dow verliert mehr als 300 Punkte

Ein Rekordverlust beim größten US-Autobauer General Motors hat die US-Börsen weit ins Minus gezogen. Auch neue Warnungen vor den Folgen der Kreditkrise, der hohe Ölpreis und das Rekordtief des Dollars verstärkten die Sorgen über sinkende Unternehmensgewinne. Keiner der dreißig Dow-Werte schloss im Plus.