Börsenschluss Märkte bleiben nervös

Die Krise des US-Immobilienmarktes zieht die internationalen Aktienmärkte weiter abwärts. Die New Yorker Börse erholte sich am Abend wieder leicht. In Frankfurt zeigten die Kurse zum Handelsschluss aber deutlich nach unten.