Märkte Schwacher Dollar spült US-Defizit weich

Vor den Zahlen von Intel, Apple und Yahoo steigt die Nervosität an den Märkten. Das US-Handelsbilanzdefizit fällt jedoch deutlich geringer aus als erwartet und lässt die US-Futures klettern: Die Politik des schwachen Dollar scheint sich für die USA auszuzahlen.
Mehr lesen über