Wohnungsnot in der Stadt Zu viele Neubauten auf dem Land

Der Wohnraum in deutschen Städten ist knapp. Es wird schlicht zu wenig gebaut, zeigt jetzt erneut eine Studie - so weit bekannt. Eine Folge ist, die Menschen ziehen an die Stadtgrenze oder gar auf das Land. Dort wird mittlerweile zu viel neu gebaut, stellen die Autoren zugleich fest.
Zu wenig Neubauten in der Stadt - zu viele auf dem Land

Zu wenig Neubauten in der Stadt - zu viele auf dem Land

Foto: Holger Hollemann/ picture alliance / dpa
rei/dpa