Geschlossene Immobilienfonds "Tricksen, Täuschen und Vertuschen"

Initiatoren geschlossener Fonds haben bislang über ihre Leistungsbilanzen ausgewiesen, ob sie die versprochenen Ausschüttungen erzielt haben. Damit ist es vorbei. Anlegerschützer sind empört - die ohnehin von diversen Skandalen geschüttelte Branche vollziehe einen "Schritt zurück in die Steinzeit".
Von Richard Haimann
Bürohochhaus in Frankfurt - Fonds für institutionelle Investoren erzielen in der Regel deutlich höhere Renditen als Beteiligungsmodelle für Privatanleger

Bürohochhaus in Frankfurt - Fonds für institutionelle Investoren erzielen in der Regel deutlich höhere Renditen als Beteiligungsmodelle für Privatanleger

Foto: Arne Dedert/ picture alliance / dpa