Inflationsangst Jeder fünfte Deutsche hält Sparen für sinnlos

Jeder fünfte Deutsche hält Sparen derzeit für sinnlos, so das Ergebnis einer Studie. Niedrigzins und Geldschwemme sorgen dafür, dass immer mehr Anleger die Flucht in Sachwerte planen. Doch für viele sind klassische Sachwertanlagen wie Immobilien schlicht unerschwinglich.
Von Arne Gottschalck
Altbauten am Rheinufer: Nur 40 Prozent der Haushalte können sich echte Sachwerte wie zum Beispiel Immobilien leisten

Altbauten am Rheinufer: Nur 40 Prozent der Haushalte können sich echte Sachwerte wie zum Beispiel Immobilien leisten

Foto: DPA
Mehr lesen über