2,45 Milliarden Euro Patrizia kauft BayernLB-Immobilien

Die BayernLB verkauft ihre Immobilientochter GBW mit rund 32.000 Wohnungen an ein Konsortium unter Führung des Augsburger Immobilienunternehmens Patrizia. Der Wert des Pakets: 2,45 Milliarden Euro. Die Patrizia-Aktie legt kräftig zu.
Olympia-Pressestadt in München: Patrizia erhielt den Vorzug vor mehreren Konkurrenten

Olympia-Pressestadt in München: Patrizia erhielt den Vorzug vor mehreren Konkurrenten

Foto: Patrizia
ts/rtr/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel