Weiteres Krisenopfer UBS macht Immobilienfonds dicht

Das Geld reicht nicht: Die Versuche der UBS durch Immobilienverkäufe für genügend Liquidität zu sorgen, sind fehlgeschlagen. Der bereits seit zwei Jahren eingefrorene Fonds wird aufgelöst. Die Krise der Anlageklasse betrifft inzwischen 20 Milliarden Euro Anlegergelder.
UBS-Filiale in Zürich: Die Bank will die verbleibenden Immobilien verkaufen und den Erlös halbjährlich an Anleger auszahlen

UBS-Filiale in Zürich: Die Bank will die verbleibenden Immobilien verkaufen und den Erlös halbjährlich an Anleger auszahlen

Foto: ? Arnd Wiegmann / Reuters/ REUTERS
mahi/dpa-afx/mmo
Mehr lesen über
Verwandte Artikel