Kurs unter Druck Gagfah erwägt Wohnungsverkauf in Dresden

Offenbar steht am deutschen Immobilienmarkt ein neuer Großdeal bevor: Die hoch verschuldete Gagfah hat bestätigt, einen Verkauf ihrer rund 35.000 Wohnungen in Dresden zu prüfen. Die Aktionäre erfreut die Aussicht auf die Milliardentransaktion gar nicht.
Gagfah-Wohnungen in Dresden: Der Immobilienkonzern prüft einen Verkauf seines gesamten Bestands in der Stadt

Gagfah-Wohnungen in Dresden: Der Immobilienkonzern prüft einen Verkauf seines gesamten Bestands in der Stadt

Foto: dapd
cr/rtr/dpa
Mehr lesen über