Streit um Verwahrentgelte "Strafzinsen sind ein Turbo für das Provisionsgeschäft"

Verbraucherschützer klagen gegen Banken, die ihren Kunden Strafzinsen berechnen - mit Erfolg. Der Ökonom und Ex-Banker Niels Nauhauser erklärt, wie sich Verbraucher wehren können und warum Banken rechtlich hier auf dünnem Eis agieren.
Geld vermindern statt vermehren: Wer viel Geld zur Bank bringt, muss dafür zahlen - doch die Verwahrgebühren der Banken sind rechtlich umstritten

Geld vermindern statt vermehren: Wer viel Geld zur Bank bringt, muss dafür zahlen - doch die Verwahrgebühren der Banken sind rechtlich umstritten

Foto: Christoph Hardt / imago images / Future Image
"Der Vertragszweck bei Tagesgeldkonten wird durch Verwahrentgelte auf den Kopf gestellt"
"Banken verschweigen, dass viele schon heute weitaus mehr Verwahrentgelte kassieren als sie selbst an die EZB bezahlen"
"Die Stabilität des Bankensystems hängt auch davon ab, ob sich die Anleger darauf verlassen können, dass ihr Geld bei der Bank nominal sicher ist"
Das Interview führte Lutz Reiche