Star Wars unter dem Sotheby's-Hammer Das Darth-Vader-Investment

Von Arne Gottschalck
Foto: Sotheby's

Kinder sind Sammler, heißt es. Ein Bonmot, dem sich jeder anschließen dürfte, der bereits einmal einen Blick in die Kisten und Schachteln eines Kinderzimmers geworfen hat. Doch Obacht, liebe Eltern - Ihre Kinder haben womöglich Recht mit ihrer Sammelleidenschaft. Denn aus Tand entstehen manchmal teure Güter, aus Kunststoffmüll werden Klassiker.

Das hat nun das ehrwürdige Auktionshaus Sotheby's bestätigt, sonst eher bekannt dafür, Monets und Manets neue Eigentümer zuzuführen. In New York sollen im Dezember nun aber Darth Vader & Co. neue Liebhaber finden - für teilweise überraschend hohe Preise.

Münzen oder Yoda?

Foto: Sotheby's

Für zum Beispiel zwei 63teilige Münzsammlungen sollen zwischen 25.000 und 35.000 Dollar gezahlt werden, schätzt Sotheby's. Doch es geht auch eine Nummer kleiner. Boba Fett, in Plastik gegossener Kopfgeldjäger aus dem Jahr 1979, dürfte zwischen 3000 und 5000 Dollar einbringen. Und ein Plüsch-Yoda immerhin zwischen 100 und 200 Dollar.

Kuscheliger Chewbacca - gefordert sind 3000 Dollar

Foto: Sotheby's

Ein kuscheliger Chewbacca bringt es dagegen auf zwischen 3000 und 5000 Dollar. Sollte irgendetwas daran Sie an eines Ihrer Kinderspielzeuge erinnern, das auf dem Dachboden dämmert - einen Blick wert wäre es.

Denn als Anlage sind die Figuren offenbar eine gute Idee. Legt man beispielsweise für den Chewbacca einen damaligen Kaufpreis von 30 Dollar zugrunde, eine reine Schätzgröße, und würde das Fusselmonster in diesem Jahr für 3000 Dollar versteigert werden, entspräche das einer Verhundertfachung über 36 Jahre.

Leias Laserpistole für 2000 Dollar

Foto: Sotheby's

Die Herkunft der Star-Wars-Devotionalien, zum Beispiel des New Hope Leia Blaster (im Bild) für zwischen 1.000 und 2.000 Dollar? Ein Sammler namens Nigo, seines Zeichens japanischer Designer, trennt sich davon. Im normalen Leben heißt er übrigens Tomoaki Nagao. Möge die Macht mit dem Bieter sein!

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.