Schwarzer April Rekordabflüsse bei Goldfonds

Schwarzer Monat für den Goldmarkt: Börsengehandelte Goldfonds verloren im April so viel Investorengelder wie nie. Auch der Preiscrash Mitte des Monats ließ den Wert der Fonds purzeln. Vor allem Profianleger verabschieden sich vom Markt - Privatleute dagegen kaufen nach. 
Begehrt wie selten: Vor allem Privatanleger greifen nach dem Preisrückgang bei Goldbarren und -münzen zu

Begehrt wie selten: Vor allem Privatanleger greifen nach dem Preisrückgang bei Goldbarren und -münzen zu

Foto: LISI NIESNER/ REUTERS
cr
Mehr lesen über