Kunst als Anlage Performance per Pinselstrich

Kunst gehört an die Wand, nicht ins Depot - oder doch? Immer mehr Menschen wenden sich von diesem Glaubenssatz ab und investieren in Schönes, um sich damit vor den Folgen der Finanzkrise zu schützen.
Von Arne Gottschalck
Teures für die Wand: Eine Zeichnung von Raphael, die bei einer Auktion 36,55 Millionen Euro erlöste

Teures für die Wand: Eine Zeichnung von Raphael, die bei einer Auktion 36,55 Millionen Euro erlöste

Foto: CARL COURT/ AFP
Mehr lesen über