Gerd Billen "Der Wettbewerb beim Dispozins funktioniert nicht"

Dispozinsen über 10 Prozent sind "Wucher", sagt Gerd Billen. Deutschlands oberster Verbraucherschützer selbst zahlt 13 Prozent. Im Interview sagt der VZBV-Chef, warum er trotzdem nicht die Bank wechselt und wie ein Deckel beim Dispozins die Gewinnmarge der Bank beschränken könnte.
"Passiert mir viel öfter als mir lieb ist": Auch Gerd Billen, oberster Verbraucherschützer in Deutschland, nutzt den teuren Dispositionskredit, dessen Handhabung er durch die Banken scharf kritisiert

"Passiert mir viel öfter als mir lieb ist": Auch Gerd Billen, oberster Verbraucherschützer in Deutschland, nutzt den teuren Dispositionskredit, dessen Handhabung er durch die Banken scharf kritisiert

Foto: vzbv / Dominik Butzmann
Mehr lesen über