Gold nahe Rekordhoch "Intervention dürfte Goldpreis beflügeln"

Die Rezessionsangst treibt den Goldpreis weiter an. Die Intervention der Schweizer Notenbank stoppt zwar den Höhenflug des Franken, kann die Nachfrage nach Gold aber nur für kurze Zeit bremsen. Analysten rechnen damit, dass die Intervention mittelfristig den Goldpreis sogar weiter in die Höhe treibt.
1920 US-Dollar je Unze: Gold hat am Dienstag ein neues Hoch getestet

1920 US-Dollar je Unze: Gold hat am Dienstag ein neues Hoch getestet

Foto: Heraeus/ dpa
la/dpa/ap
Mehr lesen über