Sonntag, 18. August 2019

Investmentausblick 2010 Das Hoffnungsjahr

4. Teil: Thomas Grüner, Geschäftsführer von Grüner Fisher

mm: In 2010 scheint die deutsche und internationale Wirtschaft in die Erholungsphase einzutreten. Ist die Aktie für Sie in 2010 die bevorzugte Assetklasse - und welche Dax-Entwicklung halten Sie im kommenden Jahr für wahrscheinlich?

Thomas Grüner, Geschäftsführer von Grüner Fisher Investments: "Die Schwellenländer sollten auch in 2010 die Entwicklung anführen."
Grüner: In unserem Research sammeln wir bei Grüner Fisher Investments in einem ersten Schritt die Prognosen der Investmentbanken und schließen den Marktkonsens als wahrscheinlichste Variante aus. Für 2010 sind die meisten bisher veröffentlichten Prognosen eher zurückhaltend positiv. Ohne meiner im Januar fertig gestellten Prognose vorweg zu greifen, gehen wir per heute eher von einem moderat positiven Aktienjahr aus. Der verhaltene Marktkonsens sollte dabei übertroffen werden.

mm: Welche sind für Aktienanleger aus Ihrer Sicht die interessantesten Branchen sowie Regionen in 2010?

Grüner: Die Emerging Markets sollten auch in 2010 die Entwicklung anführen. Konjunktursensitive Branchen wie Grund- und Rohstoffe sowie auch Energie erscheinen uns am aussichtsreichsten. Einen defensiven Gegenpol sollten die Pharmawerte bilden. Technologie sollte auch in 2010 gut laufen.

© manager magazin 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung