Fondsmanager Verdienen mit den Besten

Die fähigsten Fondsmanager der Welt auf einen Blick - manager-magazin.de zeigt die zehn Besten ihrer Klasse, ihre Fonds und was sie jeweils auszeichnet.
Von Arne Gottschalck

Hamburg - Es könnte so einfach sein. Eine gewisse Summe Geld nehmen, es investieren, sich schlafen legen. Und nach 20 Jahren als reicher Mann respektive Frau aufwachen. Doch die Realität ist komplexer. Umso mehr, als dass längst nicht jeder Fonds zu Reichtum führt. Vielmehr schaffen es nur die besten Manager mit einer gewissen Regelmäßigkeit, den ihrem Fonds zugrundeliegenden Vergleichsindex zu schlagen und damit den Mehrpreis ihres Produkts gegenüber passiven Produkten zu rechtfertigen.

Das gilt für den Bereich der internationalen Aktien ebenso wie für alle anderen Anlageklassen. In der Summe werden allein in Deutschland inzwischen 9000 Fonds angeboten. Wohl dem, der den Überblick nicht verliert. Hilfreich sind dabei Rankings, zum Beispiel von "Citywire". Darin finden sich Deutsche, Franzosen, Engländer und Dänen einhellig in einer Liste vereint. Ihnen allen gemein - sie machen ihre Arbeit gut.

"Citywire" kürt regelmäßig die fähigsten Fondsmanager ihrer Anlageklasse. Menschen, denen man sein Geld anvertrauen kann. Das Beruhigende an der Liste: Es tauchen auch bekannte Namen auf. Der umgängliche Graham French zum Beispiel, der seit Jahren den Aktienfonds M&G Global Basics verwaltet. Oder Peter Pühringer, der etwas zugeknöpfte Verwalter des Anleihenfonds ZZ1. Oder auch Scott Schölzel von Janus. Es gibt sie also, die Manager, die stets vorne liegen.

Das Beunruhigende - nicht jeder dieser Fonds ist auch für deutsche Anleger erhältlich. Wenngleich, wie "Citywire" schreibt, sich das langsam ändert. Doch noch werden Fonds in jedem Land einzeln verkauft. Der aus England für die britische Kundschaft, der aus Deutschland für die Deutsche.

Irgendwann wird sich das ändern, so zumindest steht es auf der Agenda der Europäischen Union und so wird es von den nationalen Fondsverbänden eingefordert. Ein Europapass soll einem Fonds mit einer Zulassung alle EU-Ländern eröffnen. Irgendwann - doch solange bliebt es beim alten und dem Blick in die Tabellen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.