Finanzmärkte "Wo Angst ist, da ist Panik"

Wachsende Sorgen wegen der Krise auf dem Kreditmarkt haben die Börsen auf breiter Front einbrechen lassen. Vor allem Banken- und Finanztitel wie Goldman Sachs und Bear Stearns gerieten in den Strudel und verbuchten Verluste von mehr als fünf Prozent. Analysten sprachen von panikartigen Verkäufen.