Lebensversicherer Die Prognosen taugen nichts

Prognosen haben oft einen Makel, sie treffen nur selten zu. Die Anbieter von Kapitallebensversicherungen überweisen ihren Kunden deutlich weniger Geld als Beispielrechnungen dies zu Vertragsbeginn erwarten ließen, hat der Branchendienst Map-Report errechnet. Haftungsrechtlich bewegten sich die Versicherer damit auf dünnem Eis.

Kapitallebensversicherungen - erwartete Erträge

* Hochgerechnete Ablaufleistungen und Vorsteuerrenditen aus Beispielrechungen; 30 Jahre Laufzeit, Mann, 100 Euro Monatsbeitrag, Vertragsbeginn 1. Januar 2007;
Quelle: Map-Report 2007, Nr.: 650-652: