Pendlerpauschale Finanzgericht hält Kürzung für verfassungswidrig

Das Niedersächsische Finanzgericht hält die beschlossene Kürzung der Pendlerpauschale für verfassungswidrig. Nach Auffassung der Richter verstößt die Neuregelung gegen den allgemeinen Gleichheitssatz des Grundgesetzes. Nun muss das Bundesverfassungsgericht entscheiden.