Immobilienfonds In Aufruhr geraten

Das Investmenthaus Kanam hat seinen zweiten Immobilienfonds geschlossen, und dieses Mal sind tausende Anleger betroffen. Das milliardenschwere "Grundinvest"-Flaggschiff der Gesellschaft ist innerhalb von 24 Stunden ins Trudeln geraten. Jetzt hat Kanam die Notbremse gezogen – und Schlimmeres verhindert.
Von Karsten Stumm und Lutz Reiche