ThyssenKrupp Wachsen lautet die Devise

Bei ThyssenKrupp steht 2006 der Ausbau des weltweiten Stahlgeschäfts im Mittelpunkt. Dafür müssen Milliarden investiert werden. Bereits die Übernahme der kanadischen Dofasco könnte die Düsseldorfer zum sechstgrößten Stahlkonzern machen. Doch die Konkurrenz schläft nicht.