Deka Immobilien BaFin kritisiert Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Medienberichten zufolge einzelne Geschäfte der Fondsgesellschaft Deka Immobilien scharf kritisiert. In einem BaFin-Sonderprüfbericht sei die Rede von "Feststellungen zu Manipulation und parteilichen Eingriffen in Vergabeverfahren bei Großaufträgen".