Riester-Sparen Rente vom Fiskus

Die Riester-Rente ist wieder in aller Munde. Die Assekuranz sagt ihr ein Comeback voraus. Das erinnert zwar irgendwie an den gewieften "Kai aus der Kiste", aber schon in der Vergangenheit gab es gute Gründe für die Altersvorsorge à la Riester. Jetzt gibt es sie erst recht.

Private Vorsorge im Einzelnen

* vom Vorjahreseinkommen. Quelle: Bundesministerium für Gesundheit und soziale Sicherung

Wie sieht die staatliche Förderung aus?

1) 4 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze der Gesetzlichen Rentenversicherung (2004 = 2472 Euro); Beitragsfreiheit für Entgeltumwandlung endet am 31.12.2008 ab 2005: 4 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze der Gesetzlichen Rentenversicherung (2004 = 2472 Euro) + Festbetrag 1800 Euro = insgesamt 4272 Euro in 2004; Beitragsfreiheit für Entgeltumwandlung endet am 31.12.2008; 2) nur möglich, wenn Steuer- und Beitragsfreiheit bereits durch Beitrag in eine Pensionskasse oder einem Pensionsfonds ausgeschöpft ist; 3) zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer; 4) nur bei Entgeltumwandlung aus Einmalzahlungen (z. B. Weihnachts- oder Urlaubsgeld), Beitragsfreiheit endet am 31.12.2008; 5) abhängig vom Lebensalter bei Rentenbeginn. Quelle: Bundesministerium für Gesundheit und soziale Sicherung
Mehr lesen über