Rente Richtig vorsorgen und Steuern sparen

Wer Beiträge für die Rentenversicherung zahlt, spart ab 2005 Steuern. Bis zu 12.000 Euro werden steuerfrei gestellt - doch die tatsächliche Entlastung ist auf Grund eines Rechentricks deutlich geringer. Wie Beitragszahler und Rentner dennoch ihre Steuerlast senken können.
Von Hartmut Fischer
Jahreseinkommen (in Euro) 60.000
Arbeitgeberanteil zur RV (= 9,75% *) 5850
Arbeitnehmeranteil zur RV (= 9,75% *) 5850
Gesamtanteile zur RV (= 19,5% *) 11.700
davon 60 Prozent 7020
Abzügl. Arbeitgeberanteil 5850
Verbleiben 1170
Entspricht Prozent vom AN-Anteil 20 Prozent
* jeweils vom jährlichen Bruttoarbeitslohn
1) Beiträge gesetzliche RV (in Euro) 11.700
2) Beiträge private Altersvorsorge 3000
3) Gesamtaufwand 14.760
4) Davon 60 Prozent 8856
5) Abzüglich Arbeitgeberanteil 5850
6) Verbleiben 3006
7) ½ RV (siehe 1) plus 2) 8850
8) Prozentsatz des steuerfreien Aufwands 33,97 Prozent
Berechnung zu 8): (3006 mal 100) geteilt durch 8850
Jahr Rentenhöhe in Euro Steuerfrei in Euro Steuerfrei in Prozent
2005 12.000 6000 50,00
2006 12.240 6000 49,02
2007 12.485 6000 48,06
2008 12.735 6000 47,11
2009 12.990 6000 46,19
2010 13.250 6000 45,28
Mehr lesen über