Wochenausblick Verschnaufpause erwartet

Die Börsen dürften sich nach Analystenmeinung in der nächsten Woche eher seitwärts bewegen. Im Blickpunkt: BASF, Bayer und Volkswagen.