Finanzaufsicht prüft Aktiengeschäfte Wallstreetbets erreicht die Bafin - mögliche Zockerei von Mitarbeitern

Neue Wirren um die deutsche Finanzaufsicht: Die Bafin untersucht, ob Mitarbeiter unerlaubt spekulative Geschäfte mit Aktien von Gamestop und AMC getätigt haben - den Firmen im Fokus der Wallstreetbets-Kleinleger-Hypes.
Mitnaschen am großen Aktien-Hype: Die Bafin ermittelt intern, ob Mitarbeiter der Finanzaufsicht mit Aktien des US-Videospielhändlers Gamestop gezockt haben

Mitnaschen am großen Aktien-Hype: Die Bafin ermittelt intern, ob Mitarbeiter der Finanzaufsicht mit Aktien des US-Videospielhändlers Gamestop gezockt haben

Foto: DADO RUVIC / REUTERS
wed/dpa-afx