Kursgewinne wegen China EU begräbt Thyssen-Tata-Stahlfusion

Nun auch schriftlich: Die EU-Kommission hat ihr Nein zur Fusion von Thyssenkrupp und Tata begründet und den Zusammenschluss verboten. Dennoch verzeichnet die Aktien von Thyssenkrupp Kursgewinne: Investoren hoffen nun auf China.
ThyssenKrupp: Fusion mit Tata geplatzt, nun ruht die Hoffnung auf China und der Erholung der Weltkonjunktur

ThyssenKrupp: Fusion mit Tata geplatzt, nun ruht die Hoffnung auf China und der Erholung der Weltkonjunktur

Foto: Marcel Kusch/dpa
mit dpa und reuters