Warum Spotify trotz Horror-Verlusten an die Börse geht Tech-Wette für die Massen

Der weltgrößte Musikstreaming-Dienst Spotify geht an die Börse - und lässt sich dabei gerne mit Branchenriesen wie Netflix vergleichen, um die Phantasie der Anleger zu beflügeln. Was ist dran am Spotify-Hype?
Taylor Swift: Die US-Sängerin, die Spotify einst boykottierte, kommt an dem Dienst auch nicht mehr vorbei

Taylor Swift: Die US-Sängerin, die Spotify einst boykottierte, kommt an dem Dienst auch nicht mehr vorbei

Foto: JEWEL SAMAD/ AFP