Donnerstag, 19. September 2019

Warum Spotify trotz Horror-Verlusten an die Börse geht Tech-Wette für die Massen

Taylor Swift: Die US-Sängerin, die Spotify einst boykottierte, kommt an dem Dienst auch nicht mehr vorbei

6. Teil: Was ist das Versprechen an Investoren? Ist Spotify mit Netflix vergleichbar?

Ek verspricht Investoren, an einem zukunftsträchtigen Tech-Unternehmen beteiligt zu sein, mit dem sich langfristig eine gute Rendite erzielen lässt. Das ist auch der Grund, warum Ek so gerne den Vergleich mit Netflix Börsen-Chart zeigen heranzieht. Dessen Kurs hat alleine in den vergangenen Monaten um mehr als 90 Prozent zugelegt.

Allerdings lassen sich die beiden Geschäftsmodelle aktuell nur beschränkt miteinander vergleichen. Während Netflix seine Inhalte mittlerweile massenhaft selbst produziert, ist Spotify aktuell weitgehend auf fremde Inhalte angewiesen. Von einem Dollar bleiben dem Streamingdienst Schätzungen zufolge nur etwa 25 bis 29 Cent. Eine Marge, an der Streamingdienst dringend arbeiten muss.

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung