Schweizer Börse stürzt ab Schweizer Industrie fürchtet nach Euro-Dammbruch einen "Tsunami"

Drei Jahre hat Schweizer Nationalbank die Wirtschaft des Landes vor einem zu starken Franken geschützt. Nun gibt sie den Euro-Mindestkurs auf. Die Schweizer Wirtschaft fürchtet einen "Tsunami".
Zur Schwächung der eigenen Währung hatte die schweizerische Notenbank an den Devisenmärkten Euro gekauft. Diese Nachfrage fällt durch die Aufgabe des Mindestkurses jetzt weg - zum Nachteil der Gemeinschaftswährung

Zur Schwächung der eigenen Währung hatte die schweizerische Notenbank an den Devisenmärkten Euro gekauft. Diese Nachfrage fällt durch die Aufgabe des Mindestkurses jetzt weg - zum Nachteil der Gemeinschaftswährung

Foto: Getty Images/Adam Gault
Euro/Dollar: Die Profiteure des Euro-Verfalls
Foto: Andrew Gombert/ dpa
Fotostrecke

Euro/Dollar: Die Profiteure des Euro-Verfalls

ts/ak/rtr/dpa-afx