Börsengang geglückt US-Mitfahrdienst Lyft jetzt 25 Milliarden Dollar wert

Für Lyft läuft es besser als gedacht. Der US-Mitfahrdienst platzierte seine Aktien am oberen Ende der Preisspanne und nimmt so rund 2,2 Milliarden Dollar ein. Die Bewertung des Uber-Konkurrenten liegt damit bei knapp 25 Milliarden Dollar. Gewinne schreibt das Unternehmen nicht.
Fahrdienstvermittler Lyft: Im Juni 2012 in Kalifornien gegründet, fährt jetzt in New York an der Börse vor

Fahrdienstvermittler Lyft: Im Juni 2012 in Kalifornien gegründet, fährt jetzt in New York an der Börse vor

Foto: AP/dpa
rei/dpa/reuters