Spekulationen um möglichen Insiderhandel Intel-Chef verkaufte eigene Aktien gerade noch rechtzeitig

Intel-Chef Brian Krzanich hat Ende 2017 ein riesiges Paket Intel-Aktien verkauft - mit einem Gewinn von rund 24 Millionen Dollar. Danach hielt er nur die intern vorgeschriebene Mindestmenge der Papiere seines Arbeitgebers. Verdächtig ist, zu diesem Zeitpunkt war dem Branchenriese bereits die dramatische Sicherheitslücke bei eigenen Prozessoren bekannt.
Brian Krzanich

Brian Krzanich

Foto: Mike Blake/ REUTERS