Starautor Lewis Warum Hochfrequenzhandel auch für Privatanleger gefährlich ist

Michael Lewis hat mit seinem Buch "Flash Boys" über den Hochfrequenzhandel vehemente Diskussionen unter Investoren und Untersuchungen der US-Behörden ausgelöst. Fünf Fragen an den Mann, der das Phänomen aufdeckte - und eine überraschende Erkenntnis für Privatanleger.
Von Arne Gottschalck
Börse in Angst: Hochfrequenzhandel als "quantitatives Investieren auf Testosteron" - machtvolle Computer können jederzeit Kursrutsche auslösen

Börse in Angst: Hochfrequenzhandel als "quantitatives Investieren auf Testosteron" - machtvolle Computer können jederzeit Kursrutsche auslösen

Foto: AP