Donnerstag, 19. September 2019

Börsenprofi Thomas Grüner zeigt Warum der Aktienmarkt vorläufig nicht abstürzen wird

4. Teil: Intel - Marktführer mit Expansionsdrang

manager magazin online

Ist es jetzt schon zu spät, in Technologieaktien zu investieren? Nein, keineswegs!

Wenn es sich um qualitativ hochwertige Unternehmen mit einem gesunden Geschäftsmodell und einer dominanten Marktstellung handelt, dürfte der nachhaltige Aufwärtstrend bei Microsoft Börsen-Chart zeigen, Facebook Börsen-Chart zeigen, Oracle Börsen-Chart zeigen oder auch Intel Börsen-Chart zeigen weitergehen.

Letztgenanntes Unternehmen ist im Bereich der Mikroprozessoren unangefochtener Branchenführer mit einem Marktanteil von 84 Prozent und auch der Umsatz und der Free Cash-Flow sind seit Jahren steigend. Ein Teil dieser Überschüsse wird dazu genutzt, sich durch gezielte Akquisitionen zukunftsträchtige Schlüsseltechnologien einzuverleiben, wie aktuell das Übernahmeangebot für den israelischen Sensorspezialisten Mobileye Börsen-Chart zeigen (siehe mein Beitrag vom 19.08.2016) zeigt.

Intel ist mit einem derzeitigen KGV von 17 nicht teuer bewertet und könnte im Laufe des Jahres neue Höchststände erklimmen.

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung