Irrer Aktienhandel Der Aufstand der Flashmob-Trader gegen die Wall Street

Private Anleger pushen mit Absprachen in den sozialen Medien kleine Aktien wie Gamestop zu exorbitanten Kursgewinnen - zum Schaden etablierter Hedgefonds. Dahinter steht eine Mischung aus Spieltrieb, Machtrausch und Gier.
Opfer: Der Chef des Hedgefonds Citron, Andrew Left, geriet durch die Angriffe in Not.

Opfer: Der Chef des Hedgefonds Citron, Andrew Left, geriet durch die Angriffe in Not.

Foto: BRENDAN MCDERMID / REUTERS
Fotostrecke

Kleinanleger gegen Shortseller - diese Aktien stehen im Blickpunkt

Foto: Jim Young / REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

So nicht: Nasdaq-Chefin Adena Friedman

So nicht: Nasdaq-Chefin Adena Friedman

Foto: Javier Rojas / imago/ZUMA Press
lhy/ Reuters