IPO wohl im April Deliveroo will zum Börsengang mehr als eine Milliarde Euro einfahren

Rund 1,2 Milliarden Euro will der Lieferdienst Deliveroo mit neuen Aktien einnehmen. Zusätzlich werden sich Alteigentümer von Papieren trennen. Einer der größten Börsengänge in London dürfte im April starten.
In Großbritannien populär: Der Essenslieferdienst Deliveroo ist weltweit aktiv, gut die Hälfte seines Geschäfts machte das Unternehmen 2020 aber in Großbritannien und Irland

In Großbritannien populär: Der Essenslieferdienst Deliveroo ist weltweit aktiv, gut die Hälfte seines Geschäfts machte das Unternehmen 2020 aber in Großbritannien und Irland

Foto: PR
rei/dpa-afx/AFP