"Zinsangst hält Märkte in Atem" Dax schließt unter 12.000 Punkten, Wirecard bricht ein

Steigende Zinsen am US-Anleihemarkt und die Ungewissheit um den Staatshaushalt Italiens haben am Montag den deutschen Aktienmarkt belastet. Deutsche Technologiewerte fielen bei Investoren in Ungnade - besonders hart erwischte es Wirecard.
Nervöses Auf und Ab: Seit Anfang September pendelt der Leitindex Dax in einem engen Korridor zwischen 11.900 und etwa 12.460 Zählern.

Nervöses Auf und Ab: Seit Anfang September pendelt der Leitindex Dax in einem engen Korridor zwischen 11.900 und etwa 12.460 Zählern.

Foto: DANIEL ROLAND/ AFP
wed/Reuters/dpa-afx
Mehr lesen über