Börse Dax schließt schwächer wegen Bayers Absturz

Das Dax-Schwergewicht Bayer bricht am Montag um bis zu 14 Prozent ein und verhindert so eine Stabilisierung des Leitindex. Hintergrund ist ein Urteil in den USA, durch das die US-Tochter Monsanto wegen ihres Unkrautvernichters Glyphosat einen Schadenersatz in dreistelliger Millionenhöhe leisten muss. Auch der weitere Absturz der türkischen Lira belastet die Kurse.
wed/mg/dpa-afx, rtr