Montag, 30. März 2020

Unruhe an der Börse Die bislang schlimmsten Crashs der Dax-Geschichte

Das Coronavirus hat den Dax schon in den vergangenen Wochen immer wieder schwer belastet. Der "schwarze Montag" der zweiten Märzwoche 2020 stellt die Verlusttage allerdings bei weitem in den Schatten: Fast 8 Prozent hat Deutschlands Leitindex im Vergleich zum Freitag abgegeben. Die Panik ist indes nicht nur auf das Virus zurückzuführen; auch ein Ölpreiskrieg zwischen Saudi-Arabien und Russland verunsichert die Aktionäre.

Ähnlich tief ging es am 11. September 2001 nach unten, als Terroranschläge in New York City und Washington DC die politische Weltlage massiv erschütterten. Nur an zwei anderen Tagen musste der Index noch stärkere Abstriche verzeichnen - die Gründe dafür zeigt unsere Übersicht von Statista:

© manager magazin 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung