Corona-Virus und die Folgen Weitere Bundesländer untersagen Großveranstaltungen

Das Coronavirus setzt Regierungen und Unternehmen verstärkt unter Druck. Das Robert-Koch-Institut erklärt jetzt ganz Italien zum Risikogebiet - das hat Konsequenzen. In einem Newsblog haben wir die wichtigsten Entwicklungen vom Dienstag zusammengefasst.
Leere Südtribüne im Signal-Iduna-Park in Dortmund: Das Revierderby zwischen dem BVB und den blau-weißen Nachbarn aus Gelsenkirchen muss am Wochenende vor leeren Rängen stattfinden

Leere Südtribüne im Signal-Iduna-Park in Dortmund: Das Revierderby zwischen dem BVB und den blau-weißen Nachbarn aus Gelsenkirchen muss am Wochenende vor leeren Rängen stattfinden

Foto: PATRIK STOLLARZ/ AFP
Ein Abgeordneter des spanischen Parlaments ist an dem Coronavirus erkrankt, jetzt stellt das Parlament mindestens für eine Woche seinen Betrieb ein

Ein Abgeordneter des spanischen Parlaments ist an dem Coronavirus erkrankt, jetzt stellt das Parlament mindestens für eine Woche seinen Betrieb ein

Foto: REUTERS
Ein ganzes Land unter Quarantäne: Die Regierung in Rom hat den Nahverkehr noch nicht eingeschränkt. Doch die Corona-Kontrollen auf Bahnhöfen und Flughäfen wurden landesweit verschärft.

Ein ganzes Land unter Quarantäne: Die Regierung in Rom hat den Nahverkehr noch nicht eingeschränkt. Doch die Corona-Kontrollen auf Bahnhöfen und Flughäfen wurden landesweit verschärft.

Foto: Foto: Roberto Monaldo/LaPresse/AP/dpa
Icon: Manager Magazin
Reuters
Seit Montag kontrollieren polnische Beamte Grenzgänger aus Deutschland und Tschechien auf eine mögliche Corona-Infektion

Seit Montag kontrollieren polnische Beamte Grenzgänger aus Deutschland und Tschechien auf eine mögliche Corona-Infektion

Foto: Sebastian Kahnert/ dpa
Wolken über dem EZB-Tower: Ein Mitarbeiter der Zentralbank ist an dem Corona-Virus infiziert. 100 Kollegen wurden in die häusliche Quarantäne geschickt.

Wolken über dem EZB-Tower: Ein Mitarbeiter der Zentralbank ist an dem Corona-Virus infiziert. 100 Kollegen wurden in die häusliche Quarantäne geschickt.

Foto: Thomas Lohnes/ Getty Images
Ganz Italien wird zum Sperrgebiet: Die Regierung hat am späten Montagabend der Ausbreitung des Corona-Virus das ganze Land zum Sperrgebiet mit stark eingeschränkten Reise und Bewegungsmöglichkeiten erklärt.

Ganz Italien wird zum Sperrgebiet: Die Regierung hat am späten Montagabend der Ausbreitung des Corona-Virus das ganze Land zum Sperrgebiet mit stark eingeschränkten Reise und Bewegungsmöglichkeiten erklärt.

Foto: Claudio Furlan/LaPresse/AP/dpa