Börse Angst vor der chinesischen Liquiditätsklemme

An Chinas Börsen geht die Angst um - die Angst vor einer Liquiditätsklemme. Investoren befürchten, dass es zu einem starken Engpass bei der Versorgung der Banken mit Geld kommen könnte. Genau dieser Effekt hatte bereits im Juni für Turbulenzen an den Börsen gesorgt.  
Chinas Währung, der Yuan: Die Anleger fürchten, die Zentralbank bringe nicht ausreichend davon unter die Geschäftsbanken - und blockiere damit die Realwirtschaft und das chinesische Wachstumsmodell

Chinas Währung, der Yuan: Die Anleger fürchten, die Zentralbank bringe nicht ausreichend davon unter die Geschäftsbanken - und blockiere damit die Realwirtschaft und das chinesische Wachstumsmodell

Foto: STRINGER/CHINA/ REUTERS
got/rtr
Mehr lesen über
Verwandte Artikel