Bundesbank-Vorstand Dombret "Wohnimmobilien um bis zu 20 Prozent überbewertet"

An den Finanzmärkten ist die Party wieder eröffnet, die Banken zocken, als hätte es die jüngste Krise nie gegeben. Auch auf dem Immobilienmarkt gibt es Blasen. Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret erklärt, wo die Risiken am größten sind.
Von Ulric Papendick
Neue Risikolust: Die niedrigen Leitzinsen bringen viele unerwünschte Nebenwirkungen

Neue Risikolust: Die niedrigen Leitzinsen bringen viele unerwünschte Nebenwirkungen

Foto: REUTERS/Crossrail
Mehr lesen über