Montag, 11. November 2019

Börsenprofi Thomas Grüner zeigt Keine Angst vor Tech-Aktien !

2. Teil: Linde

manager magazin online

Kann Linde Börsen-Chart zeigen die Führung zurückerobern? Vor knapp einem Jahr stürzte Air Liquide den deutschen Konzern mit der Airgas-Übernahme vom Thron des globalen Gasgeschäfts. Seitdem läuft es für Linde nicht so wirklich: Im Dezember 2015 kommt es zum größten Kurseinbruch seit 14 Jahren. Der schwache Ölpreis, Überkapazitäten und die Investitionszurückhaltung im Anlagenbau führten zu Wachstumsrückgängen bei Umsatz und Ertrag.

Anfang der Woche ließen Meldungen über einen möglichen Zusammenschluss mit dem amerikanischen Konkurrenten Praxair den Kurs der Linde-Aktie jedoch in die Höhe schießen. Diese Mega-Fusion - gemeinsam ergäbe sich ein Unternehmenswert von knapp 60 Milliarden Dollar - ist unter vielen Gesichtspunkten sinnvoll. Synergieeffekte führen zu einem Abbau der bei beiden Unternehmen vorhandenen Überkapazitäten. Zudem kann sich Linde durch die Vormachtstellung Praxairs in Nord- und Südamerika in diesem Markt besser positionieren. Im Gegenzug kann Praxair das medizintechnische Know-How Lindes nutzen.

Der Linde-Aktie könnte der Zusammenschluss Aufwind bringen, denn mit dem profitableren Konkurrenten bekommt Linde eine gute fundamentale Basis. Es bleibt jedoch noch abzuwarten, wie das Kartellamt die Fusion beurteilt. Zudem stellt sich die Frage, wer im Ringen um die Führung des Unternehmens die Oberhand behält.

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung