Milliarden-IPO von Knorr-Bremse weckt Renditelust So können Anleger bei Börsengängen Kasse machen

Der Bremsenbauer Knorr-Bremse legte am Freitag einen weiteren Milliarden-Börsengang in diesem Jahr aufs deutsche Aktienparkett. Ein neuer Höhepunkt für Investoren im Poker um lukrative IPOs.
Glockenläuten zum Börsenstart: Bernd Montag, Vorstandsvorsitzender von Siemens Healthineers, im März beim IPO seines Unternehmens an der Frankfurter Börse - auch Privatanleger können bei dem Geschäft mitmischen.

Glockenläuten zum Börsenstart: Bernd Montag, Vorstandsvorsitzender von Siemens Healthineers, im März beim IPO seines Unternehmens an der Frankfurter Börse - auch Privatanleger können bei dem Geschäft mitmischen.

Foto: Fabian Sommer/ dpa
Börsengang von Knorr-Bremse: Telekom, Post, Rocket + Co - diese IPOs waren Milliarden wert
Foto: Knorr-Bremse
Fotostrecke

Börsengang von Knorr-Bremse: Telekom, Post, Rocket + Co - diese IPOs waren Milliarden wert